Privatpersonen - Modernisieren und Sanieren

Wir zeigen Ihnen, wie Sie Energiesparen und Ihre Wohnung oder Haus zukunftssicher machen können, welche Techniken und Handwerker für Sie wirtschaftlich und zuverlässig sind.

Energieberatung für Privatpersonen

Wir bieten in Kooperation mit der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg allen Interessenten ein kostenloses, umfassendes und neutrales Beratungsangebot rund um die Gebäudesanierung, den Einsatz erneuerbarer Energien und zum Energiesparen. Hierfür vereinbaren wir einen ca. einstündigen Termin mit Ihnen. Die Beratungen werden durch Projektmittel des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie gefördert.

Beratungsthemen sind alle Fragen des privaten Energieverbrauchs:

  • Stromsparen
  • Heizen und Lüften
  • Baulicher Wärme- und Hitzeschutz
  • Heizungs- und Regelungstechnik
  • Erneuerbare Energien (Solarthermie, Wärmepumpen, Blockheizkraftwerke)
  • Förderprogramme
  • Mobilität

Kostenlose Impulsberatung

Die Beratungen werden durch Projektmittel des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie gefördert.

Jetzt Termin vereinbaren

Energie-Checks

Für ein Energie-Check kommt ein Energieberater zu Ihnen nach Hause und nimmt die Energiesituation mit Ihnen gemeinsam in Augenschein. Zusammen beurteilen Sie den Energieverbrauch sowie mögliche Einsparpotenziale und identifizieren die wichtigsten Stellschrauben für eine Senkung des Verbrauchs. Nach Abschluss des Checks erhalten Sie ein Protokoll mit Handlungsempfehlungen zu den nächsten Schritten.

Je nach Beratungsbedarf werden unterschiedliche Checks angeboten:

Basis-Check

Geeignet für
Mieter, private Haus- oder Wohnungseigentümer

Inhalte
Überblick über Ihren Strom- und Wärmeverbrauch, die Geräteausstattung und einfache Sparmöglichkeiten

Ablauf
- Termin bei Ihnen zu Hause zur fundierten Einschätzung der energetischen Situation, Dauer ca. eine Stunde
- Terminvereinbarung erforderlich Kontakt

Ergebnis
- Standardisierter Kurzbericht (kein Gutachten!) mit den Ergebnissen des Basis-Checks sowie Handlungsempfehlungen
- Zustellung per Post ca. zwei Wochen nach dem Ortstermin

Kostenbeteiligung
kostenlos

Gebäude-Check

Geeignet für
private Haus- oder Wohnungseigentümer

Inhalte
Überblick über Ihren Strom- und Wärmeverbrauch, die Geräteausstattung, die Heizungsanlage und die Gebäudehülle sowie Sparpotentiale

Ablauf
- Termin bei Ihnen zu Hause zur fundierten Einschätzung der energetischen Situation, Dauer ca. zwei Stunden
- Terminvereinbarung erforderlich Kontakt

Ergebnis
- Standardisierter Kurzbericht (kein Gutachten!) mit den Ergebnissen des Gebäude-Checks sowie Handlungsempfehlungen
- Zustellung per Post ca. zwei Wochen nach dem Ortstermin

Kostenbeteiligung
30 Euro (Für einkommensschwache Haushalte mit entsprechendem Nachweis ist der Gebäude-Check kostenlos)

Detail-Check

Geeignet für
Mieter, private Haus- oder Wohnungseigentümer, private Vermieter

Inhalte
Einzelne, spezifische Energieprobleme, zum Beispiel bei baulichem Wärmeschutz oder Haustechnik

Ablauf
-
Termin bei Ihnen zu Hause zur detaillierten Beurteilung und Klärung eines spezifischen Energieproblems,
  zumeist als Ergänzung zu einer vorhergehenden Stationären Beratung
- Terminvereinbarung erforderlich Kontakt

Ergebnis
- Individueller Beratungsbericht (kein Gutachten!) mit den Ergebnissen des Detail-Checks
- Zustellung per Post innerhalb von vier Wochen nach dem Ortstermin

Kostenbeteiligung
30 Euro (Für einkommensschwache Haushalte mit entsprechendem Nachweis ist der Gebäude-Check kostenlos)

Heiz-Check

Geeignet für
private Verbraucher, die z.B. einen Gas- oder Ölheizkessel, eine Fernwärmestation oder eine Wärmepumpe zuhause installiert haben.

Inhalte
Unabhängige Bewertung der Heizanlage und konkrete Empfehlungen, wie sich das System auch ohne große Investitionen optimieren lässt.

Ablauf
- Analyse des Heizsystems an zwei aufeinanderfolgenden Vor-Ort-Terminen bei Ihnen zu Hause
- Terminvereinbarung erforderlich Kontakt

Ergebnis
- Individueller Beratungsbericht mit allen relevanten Daten des Checks sowie Empfehlungen für eine Optimierung Ihrer Heizungsanlage – von der Dämmung der Heizungsrohre bis zur Durchführung eines hydraulischen Abgleichs
- Zustellung per Post ca. drei Wochen nach dem Ortstermin

Kostenbeteiligung
30 Euro (Für einkommensschwache Haushalte mit entsprechendem Nachweis ist der Heiz-Check kostenlos)

Achtung: Der Heiz-Check ist nur bei kalten Außentemperaturen möglich!

Solarwärme-Check

Geeignet für
Besitzer einer solarthermischen Anlage.

Inhalte
Überprüfung der optimalen Einstellung und Effizienz der solarthermischen Anlage.

Ablauf
- Zwei Termine bei Ihnen zu Hause, innerhalb von maximal einer Woche (je nach Wetter), Dauer insgesamt ca. zwei Stunden
- Terminvereinbarung erforderlich Kontakt

Ergebnis
- Standardisierter Kurzbericht (kein Gutachten!) mit den Ergebnissen des Solarwärme-Checks sowie Handlungsempfehlungen
- Zustellung per Post innerhalb von vier Wochen nach dem Ortstermin

Kostenbeteiligung
30 Euro (Für einkommensschwache Haushalte mit entsprechendem Nachweis ist der Solarwärme-Check kostenlos)

Achtung: Photovoltaik-Anlagen zur Erzeugung von Strom aus Sonnenlicht können im Rahmen des Solarwärme-Checks nicht überprüft werden.
Eignungs-Check Solar

Geeignet für
private Haus- oder Wohnungseigentümer, private Vermieter.

Inhalte
Der Eignungs-Check Solar informiert Sie über Ihre Möglichkeiten, mittels einer Solarwärmeanlage die Warmwasserbereitung und/oder Ihre Heizung zu unterstützen. Darüber hinaus berät Sie unser Energieberater zur Nutzung einer PV-Anlage, mit der Sie Ihren eigenen Strom erzeugen können.

Ablauf
- Ein Energieberater der Verbraucherzentrale kommt zu Ihnen nach Hause und prüft, ob sich Ihr Haus für Solarenergie eignet. Bei einem Vor-Ort-Termin nehmen die Energieberater z. B. den Dachtyp, Dachzustand und Dachschräge, Verschattungsgrad, vorhandene Heizungsanlage sowie Anschlussmöglichkeiten unter die Lupe. Nach dem Termin erhalten Sie einen Ergebnisbericht.
- Terminvereinbarung erforderlich Kontakt

Ergebnis
- Sie erhalten einen individuellen Beratungsbericht (kein Gutachten!) mit den Ergebnissen Ihres Eignungs-Checks Solar.
- Zustellung per Post innerhalb von vier Wochen nach dem Ortstermin.

Kostenbeteiligung
30 Euro (Für einkommensschwache Haushalte mit entsprechendem Nachweis ist der Eignungs-Check Solar kostenlos).

Projekte

Privatpersonen

Solaratlas Zollernalbkreis

Privatpersonen

Rechtliche Vorschrift: Aus für Heizungen nach 30 Jahren

Privatpersonen

Frist läuft ab: Im Jahr 2010 ausgestellte Energieausweise werden ungültig

Privatpersonen

Schonfrist für alte Holzfeuerungen läuft Ende 2020 aus

Privatpersonen

Klimapaket: Das ändert sich für Hauseigentümer

Privatpersonen

Solarstrom vom Balkon direkt in die Steckdose

Privatpersonen

Marktstammdatenregister - wer ist meldepflichtig?

Privatpersonen

Frischluft muss rein – aber wie?

Privatpersonen

Die Basis-Energieberatung seit 1. 1. 2019 kostenlos

Privatpersonen

Stromfresser im Keller

Privatpersonen

Bunte Bilder richtig deuten

Privatpersonen

Die wichtigsten Heiztipps für den Winter

Privatpersonen

Lohnt sich die Investition in die Sonne noch?

Privatpersonen

Energetische Sanierung: Die wichtigsten Gesetzesänderungen 2018

Privatpersonen

6 Tipps zum Hitzeschutz in Wohnräumen

Privatpersonen

Keine Sonne, kein Strom?

Privatpersonen

Saubere Luft trotz Öfen und Kaminen

Privatpersonen

Förderung von Ökoheizungen: Bafa-Anträge jetzt vor dem Kauf stellen

Privatpersonen

Erste Energieausweise für Altbauten verlieren 2018 ihre Gültigkeit

Privatpersonen

Den Schwachstellen der Heizung auf die Spur kommen

Privatpersonen

Neue Fenster senken den Energieverbrauch

Privatpersonen

Kraftwerk im Keller

Privatpersonen

Eigenstromnutzung mit Photovoltaik

Weitere Angebote für Sie

Die Energieagentur bietet Ihnen einen Überblick über den Energieverbrauch und die Einsparmöglichkeiten, bevor Sie sich für eine bestimmte Maßnahme entscheiden.

Photovoltaiknetzwerk Neckar-Alb

Durch Photovoltaik Energiekosten einsparen und etwas zum Klimaschutz beitragen!

Die Bedingungen für Anlageneigentümer gut: Die Kosten für Solaranlagen sind rasant gesunken, Photovoltaikstrom vom Dach kostet nur noch 5 bis 10 Cent pro Kilowattstunde. Sogar, wer seinen Solarstrom vollständig in das Stromnetz einspeist, macht oftmals Gewinn. Und wer ihn teilweise selbst verbraucht, erhöht den Gewinn entsprechend.

Zusammen mit den benachbarten Energieagenturen in den Landkreisen Tübingen und Reutlingen hat die Energieagentur Zollernalb mit der Unterstützung des Landes Baden-Württemberg ein Netzwerk zur Stärkung und Belebung des Photovoltaikzubaus in der Region gegründet. Dazu motiviert und unterstützt das Netzwerk Bürgerinnen und Bürger, öffentliche Einrichtungen und Unternehmen bei der Überwindung von Barrieren beim Thema Photovoltaik. Photovoltaikinteressierte und Betreiber können sich direkt an das Netzwerk wenden, zudem werden gezielte Informationsveranstaltungen angeboten.

Angebote für Privatpersonen

In Kooperation mit der Verbraucherzentrale können alle Bürger des Zollernalbkreises kostenfrei ein unabhängiges  Beratungsgespräch zum Thema Photovoltaik an einem unserer Beratungsstandorte erhalten.

Alternativ kann Vor-Ort an Ihrem Gebäude eine Überprüfung auf  Eignung stattfinden, der sogenannte Eignungs-Check Solar. Hier beträgt der Eigenkostenanteil 30 €.

Verleih von Energiemessgeräten

Wissen wo wie viel Strom verbraucht wird, ist der erste Ansatzpunkt um Strom zu sparen. Ermitteln Sie Ihre Geräteausstattung sowie Ihren jährlichen Stromverbrauch.

Messen sie einzelne Geräte mit dem Strommessgerät durch, und rechnen Sie diese Werte, auf Grund Ihrer Nutzungsgewohnheiten, auf den Jahresverbrauch hoch. Vergleichen sie anschließend Ihre ermittelten Daten mit dem Stromverbrauch aus Ihrer letzten Jahresendabrechnung. Ergeben sich hier große Differenzen, so wenden Sie sich bitte an die Energieagentur Zollernalb.

Leihen Sie, gegen eine Kaution von 20 EUR, ein Strommessgerät in unserer Geschäftsstelle in Balingen aus.

Gebäudethermografie

Wärmebilder sind eine Motivationshilfe vor der Sanierung und ein wichtiger Baustein nach der Umsetzung. Die Energieagentur Zollernalb führt bei Ihnen vor Ort eine professionelle thermografische Untersuchung Ihres Eigenheimes durch. Anschließend erhalten Sie einen Ergebnisbericht inklusive Fotoaufnahmen Ihres Gebäudes, der deutlich zeigt, wo wertvolle Energie verloren geht.

Eine Infrarotkamera misst die Wärmestrahlung von Fassade, Fenstern und Dach und stellt sie farbig dar. Anhand einer Farbskala kann nun bewertet werden, an welchen Stellen am Haus Energie entweicht. Diese Ergebnisse können Sie dann in einem kostenlosen Beratungstermin mit einem Berater/in besprechen und Handlungsempfehlungen ableiten.

Durchgeführt werden solche thermografischen Aufnahmen nur in der kalten Jahreszeit (November bis März): Voraussetzung ist eine Temperaturdifferenz von rund 15 °C zwischen Haus und Umgebung. Ideal sind kalte Winternächte.

Downloads & Links

Hier finden Sie viele nützliche Informationen Rund um die Themen Gebäudesanierung, Neubau, Erneuerbare Energien, Energiesparen, und Fördermöglichkeiten.

Weiterführende Links

Neutrale Informationen zur Sanierung: Zukunft Altbau

DämmstoffCheck - finden Sie den passenden Dämmstoff für Ihr Haus: co2online

Fördermöglichkeiten
Ob Gebäudeeigentümer, Kommune oder Unternehmen – informieren Sie sich hier über die vielfältigen Fördermöglichkeiten im Bereich Energieeffizienz: Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg

Energiespartipps
Energie sparen im Haushalt: Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)

Stromverbrauch überprüfen: co2online gemeinnützige Beratungsgesellschaft mbH

Besonders sparsame Haushaltsgeräte: spargeräte

Download Informationsmaterial

Benötigen Sie Informationsmaterialien zum Thema Sanierung und Energiesparen? Sie haben hier die Möglichkeit verschiedene Dokumente als PDF-Datei herunterzuladen.

Energieagentur Zollernalb
Berater- und Handwerkerlisten