Solaratlas Zollernalbkreis

Eignet sich mein Hausdach zur Installation einer Photovoltaikanlage? Welches Potenzial liefert mein Hausdach?

Energie selber machen - so geht`s!

Die Frage ob und wie wirtschaftlich die Stromerzeugung auf dem eigenen Hausdach ist, beschäftigen viele Bürgerinnen und Bürger in den Beratungsgesprächen bei der Energieagentur Zollernalb. Wie viel Sonnenstrom könnte ich mit einer eigenen Anlage erzeugen? Sollte ich zudem einen Batteriespeicher installieren? Eine Antwort auf diese und weitere Fragen können Bürgerinnen und Bürger des Zollernalbkreises nun online mit nur wenigen Klicks in dem neu erstellten Solaratlas des Zollernalbkreises erhalten.

Aktuell ist im Landkreis eine Leistung von ca. 120 Megawatt, bzw. durchschnittlich 0,65 kW je Einwohner, an Photovoltaik installiert. Der Zollernalbkreis führt in Baden-Württemberg die Liste mit dem höchsten Einfamilienhausanteil mit rund 45.000 Gebäuden an. Ohne weiteren Flächenverbrauch ist dadurch die Installation von Photovoltaikanlagen möglich. Die Energieagentur Zollernalb lädt deshalb alle Gebäudeeigentümer und Dachbesitzer unter dem Motto: Energie selber machen - so geht`s! ein, das Potenzial von ungenutzten Dachflächen zu prüfen.

 

Wie funktionierts?

Aus einem 3D-Oberflächenmodell wurde die Solareinstrahlung, unter Berücksichtigung der Dachausrichtung und Verschattung, für alle Gebäude im Zollernalbkreis ermittelt.


1. Klicken Sie auf Ihre Gemeinde

2. Geben Sie Ihre Straße und Hausnummer ein

3. Ihr Hausdach erscheint in der Kartendarstellung, klicken Sie nun auf die Dachfläche

4. Klicken Sie auf "Zur Objekt-Information"

5. Jetzt muss nur noch der durchschnittliche Stromverbrauch eines Jahres eingeben werden. Wenn dieser nicht bekannt oder griffbereit ist, kann über die grauhinterlegten Personenanzahl im Haushalt ein Standardwert gewählt werden

6. Klicken Sie auf "Berechnen"

7. Sie erhalten ein PDF mit ersten Informationen zu einer Photovoltaikanlage

Die Analyseergebnisse des Solaratlas basieren auf einem automatisierten Verfahren. Die Ergebnisse dienen als Grundlage und erste Information, sie ersetzen bei weiterer konkreter Planung jedoch die Fachberatung durch einen Photovoltaik-Experten nicht und erfolgen ohne Gewähr.

Weitere Informationen zur Planung und zum Bau von Solaranlagen sowie zu den gewonnen Ergebnissen gibt es bei der Energieagentur Zollernalb. Im Rahmen des „Photovoltaik-Netzwerk Neckar-Alb“ beraten die Experten gerne kostenlos und neutral zu allen Fragen rund um Photovoltaik und Solarthermie. Die Energieagentur Zollernalb ist unter der Telefonnummer 07433 - 92 1385 erreichbar.

 

>> Zum Solaratlas Zollernalbkreis

Zurück