Fortbildung „Vom Hausmeister zum Energiecontroller“

Die Energieagentur Zollernalb veranstaltete am 29. November 2018 ihr jährliches Fortbildungsangebot zum Thema „Energie in kommunalen Gebäuden“.
18 Gebäudemanager aus dem Zollernalbkreis nahmen an der Veranstaltung in der Lichtensteinschule in Bitz teil. Besonders der Dialog zwischen den Beteiligten stand dabei im Vordergrund. Die Hausmeister tauschten sich darüber aus, welche Energiesparmaßnahmen sie bereits umgesetzt haben und für sinnvoll erachten.

 

Anschließend wurden Heizungstechnik, nachhaltige Mobilität, Förderprogramme und die praktische Umsetzung in der eigenen Liegenschaft thematisiert. Schwerpunkte lagen auf der Optimierung der Heizungseinstellung und der Erfassung der Energie- und Wasserverbräuche. Die Notwendigkeit einer kontinuierlichen Verbrauchserfassung bestätigte dabei der Hausmeister der Lichtensteinschule, Gerhard Heinrich, mit eigenen Erfahrungswerten. Eine fachkundige Führung durch die Anlagentechnik der Schule bildete den Abschluss der Fortbildungsveranstaltung. Dabei weckte vor allem die Hackschnitzelanlage das Interesse der Teilnehmer.

Zurück